• Jean-Marie Lehn erhält Ehrendoktorwürde der Universität Wien
    Dem französischen Chemiker und Nobelpreisträger Jean-Marie Lehn wurde am 12. März 2019 von der Universität Wien auf Vorschlag der Fakultät für Chemie im Rahmen des Dies Academicus die Ehrendoktorwürde verliehen. Bereits am Tag davor, am Montag 11. März 2019, hatte Jean-Marie Lehn an der Universität Wien einen öffentlichen Vortrag mit dem Thema "Stufen zum Leben: Chemie!" gehalten.
    Jean-Marie Lehn erhielt 1987 für die "Entwicklung und Verwendung von Molekülen mit strukturspezifischer Wirkung von hoher Selektivität" gemeinsam mit Donald J. Cram und Charles J. Pedersen den Nobelpreis für Chemie. Er zählt zu den Begründern der "supramolekularen Chemie"
    Jean-Marie Lehn ist seit 2004 Ehrenmitglied der GÖCH und assoziiertes Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Fakultät für Chemie der Universität Wien. Er war 1995 der „Founding Chairman“ der Zeitschrift „Chemistry, a European Journal”, ein Journal der ChemPubSoc Europe Gruppe, an der auch die GÖCH beteiligt ist. Dies war auch der Anstoß zur Gründung weiterer Europäischer Journale im Rahmen der ChemPubSoc-Gruppe wie European Journal of Organic Chemistry, European Journal of Inorganic Chemistry, ChemBioChem, ChemPhysChem etc.